Aktuelle Meldungen aus Karlsruhe

Halloweenkosmetika – bunter und gruseliger Herbsttrend

31.10.2018 Am 31. Oktober ist wieder Halloween. Dazu sind schon seit Wochen wieder bunte Sprays, Kapseln mit Kunstblut und Gesichts- und Körperfarben in den Regalen im Einzelhand ...

weiterlesen

Dauerbrenner: Antibiotikarückstände in Garnelen aus Asien

30.10.2018 Auch 2017 hat das CVUA Karlsruhe in mehreren Garnelenproben aus asiatischer Aquakultur Antibiotikarückstände nachgewiesen. In 8 der 114 untersuchten Garnelenproben fan ...

weiterlesen

Zum Wohl von Mensch und Tier – die Untersuchungsämter auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest

24.10.2018 Mit dabei auf dem 100. Jubiläum des Landwirtschaftlichen Hauptfest auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart waren auch die Untersuchungsämter Baden-Württembergs...

weiterlesen

‚Voneinander lernen und profitieren‘ ist das Motto des diesjährigen Dialogs

20.10.2018 „Die Themenvielfalt zeigt, dass Baden-Württemberg in puncto Verbraucherschutz und Tiergesundheit mit den fünf gleichwertigen, aber nicht gleichartigen Untersuchungsämt ...

weiterlesen

Ethmoidales Adenokarzinom - Nasentumor bei einem Schaf (Fallbericht)

10.09.2018 Der hier vorliegende Fallbericht beschreibt eine Erkrankung bei adulten Schafe, die unabhängig von der Jahreszeit vorkommt

weiterlesen

Nahrungsergänzungsmittel zur Förderung der „Manneskraft“ – alles nur natürlich?

10.09.2018 Illegaler potenzfördernder Wirkstoff Hydroxythiohomosildenafil in angeblich rein pflanzlichen Produkten zur Förderung der Manneskraft“ nachgewiesen.

weiterlesen

 

News Archiv

Specials

Karlsruher Kosmetiktag 26./27.März 2019 „Sicherheit kosmetischer Mittel“

Am 26. und 27. März 2019 findet der siebte Karlsruher Kosmetiktag (KKT) des CVUA Karlsruhe in den Räumen der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe statt. Renommierte Experten werden über aktuelle Sachverhalte zum Thema „Sicherheit kosmetischer Mittel“ referieren. Über 100 Praktiker aus amtlichen Laboratorien, Forschungsinstituten, der Industrie, Verbänden und sonstigen Einrichtungen werden hierzu - wie stets beim KKT - lebhaft und kontrovers diskutieren.

Lesen Sie mehr.

 

Ausbildung beim CVUA Karlsruhe ausgezeichnet - IHK Ehrung Ausgezeichnete Ausbildung 2014

Wir freuen uns sehr, dass mit Herrn Philipp Geng im Jahr 2014 wieder ein Auszubildender des CVUA Karlsruhe zu den Jahrgangsbesten gehört. Bei der Ehrung der Jahrgangsbesten durch die IHK Karlsruhe wurde die Urkunde für ausgezeichnete Ausbildung überreicht. Eingeladen waren diejenigen Azubis, die ihre Ausbildung mit der Bestnote 'sehr gut' abgeschlossen haben.

Lesen Sie mehr.

 

Tätowierfarben enthalten gefährliche Stoffe. Daher besteht erhöhter Handlungsbedarf

Ein Drittel der untersuchten Farben enthielt nicht erlaubte Substanzen, die Hälfte hiervon gesundheitsschädliche Stoffe (aromatische Amine, Nitrosamine, Phenol). Technische Farben, die z.B. in Autolacken verwendet werden, waren in zwei Drittel der Tätowierfarben enthalten. Eine insgesamt erschreckende Bilanz angesichts des starken Modetrends „Tattoo“. Die CVUAs Freiburg und Karlsruhe haben im Jahr 2010 ein Untersuchungsprojekt „Tätowierfarben rot, orange, gelb' durchgeführt.

Lesen Sie mehr.

 

Internethandel - Abnehmen ohne Diät? Gesundheitsrisiko für den Verbraucher?

Das CVUA Karlsruhe hat im Rahmen eines Projektes "Internethandel" u.a. das Angebot an Schlankheitsmitteln im Internet untersucht. Hier sind die Grenzen zwischen Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und kosmetischen Mitteln nicht immer klar erkennbar. Ein Gesundheitsrisiko für den Verbraucher besteht besonders, wenn Arzneimittel als angebliche Lebensmittel bzw. kosmetische Mittel im Internet angepriesen werden.

Lesen Sie mehr.